Baumängel und Abnahme - Baumängel und Abnahme - Bauplanung, Baustatik, Bauherrenberater, Baumängel, Schulungen, Gutachten

Direkt zum Seiteninhalt

Baumängel und Abnahme

Bauplanung, Baustatik, Bauherrenberater, Baumängel, Schulungen, Gutachten
Herausgegeben von in Werkvertrag ·
Was sind die berechtigten Erwartungen eines Bauherrn? Sie haben zum  Beispiel Ihr Haus streichen lassen und dann ist die Farbe schnell  vergilbt und nun? Welche Gewährleistungsrechte sind möglich? Wir haben  uns mit diesem Thema im Rahmen unseres Inhouse-Schulungsprogrammes  beschäftigt.
"Baumängel - Grundlagen im Werkvertragsrecht"
Die Frage ist, wie die Rechtsprechung die möglichen Erwartungen eines Auftraggebers sieht und einschätzt. Dazu der BGH in einer neueren Rechtsprechung
"Ob die Parteien eines Werkvertrags eine Beschaffenheitsvereinbarung im Sinne des § 633 Abs. 2 Satz 1 BGB getroffen und welche Beschaffenheit sie gegebenenfalls vereinbart haben, ist durch Auslegung des Werkvertrags zu ermitteln."
"Bei der Auslegung im Hinblick auf eine etwaige Beschaffenheitsvereinbarung ist die berechtigte Erwartung des Bestellers an die Werkleistung von Bedeutung."





Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt